Blog

Aktenzeichen (Cie)xy(z)-Cielääb

Mancher Besucher mag den Eindruck erhalten, ich hätte eine Art Gegenposition zur wissenschaftlichen, farbmetrischen Erfassung von Farben. Dem ist nicht so. Im Gegenteil. Wie könnte es auch anders sein, denn schließlich bin ich beruflich auf klare Definitionen, Reproduzierbarkeit der Farben und si… Weiterlesen

2013 – Jawlensky, reloaded

Für Liebhaber des Werkes von Alexej Jawlensky sind zwei Ereignisse dieses Jahres von Bedeutung: Die Wiedereröffnung des Lenbachhaus-Museums in München, wodurch jahrelang unzugängliche Bilder des Malers wieder betrachtet werden können, und das Erscheinen eines kleinen Buches, das es im wahrsten Sinn… Weiterlesen

Farbnamen – Oder: Sind Worte nur Schall und Rauch?

Überhaupt setzt ja schon ein einzelner Name für eine Farbe ein gewisse Abstraktion voraus, ein Ausblenden der Umgebung, ein bestimmtes Format, eine Größe der Erscheinung voraussetzend. Ein Himmelblau mit den Ausmaßen einer Briefmarke ist eben kein blauer Himmel. Genau so wenig wie ein Sonn… Weiterlesen

Rot ist mein Name

Spät bin ich ihm begegnet, dem Roman „Rot ist mein Name“ (1998, Orhan Pamuk), der bereits 2001 in deutscher Übersetzung erschien. Die Geschichte des Romans spielt in Istanbul, im Jahre 1591. Nachdem ich vor einigen Monaten das Buch gelesen hatte, konnte ich es kaum begreifen nicht schon von viel… Weiterlesen

Auch so kann ein Testament aussehen, farbig nämlich

Wie das folgende Gedicht der Malerin Maria Elena Viera da Silva. Man sollte es eigentlich erst im Original lesen, laut lesen am Besten. Ich habe mich an einer Übersetzung versucht, ohne Gewähr und lyrischen Anspruch, nicht immer ganz wörtlich – denn dann gingen oft Stimmung und auch der Sinn verl… Weiterlesen

„Scheiss auf die Farbe!“

…las ich schockiert als Betreff einer Email. Gestern fiel es mir wieder ein – das Zitat. Anlässlich des Neubaus eines Kindergartens war nämlich kürzlich in der Baunetz zu lesen: „Um die Phantasie der Kinder anzuregen, haben die Designer [...] auf Farbe vollständig verzichtet.“ Begleitend zum Text waren dort … Weiterlesen

Stroop? Was ist das?

Nein, es hat nichts mit den beliebten stroop-wafels (Sirup-Waffeln) zu tun. Um was es sich beim Stroop-Effekt handelt? Nun, zunächst einmal darum, dass man die folgenden Worte liest, am Besten laut vorliest. Und nun benennen Sie der Reihe nach jeweils die Farbe, die Sie SEHEN! Also grün, blau, g… Weiterlesen

Was ist heller als Weiß? (und gut gemeint ist scharf daneben…)

„Der Flur ist so dunkel…. streichen wir ihn doch lieber weiß“. Tja. Das hört man oft, so oder so ähnlich. Ist Weiß aber die Lösung? Natürlich, „gemessen“ gibt es keine hellere Oberfläche. Alles zur Verfügung stehende Zahlenmaterial, „Lichtreflexionswert“, „Hellbezugswert“ usw. spricht die gleiche Sprache. Und der gebildet… Weiterlesen